fr

FRANCE CONSULT Strasbourg Deutsch-Französische Personalberatung

Unsere Auftraggeber sind hauptsächlich Unternehmen aus Frankreich, Deutschland, Österreich oder der Schweiz, sowie deren lokale Tochtergesellschaften. Aufgrund dieser Besonderheit sind uns zwei Punkte bei unseren Kandidaten äußerst wichtig:

  • Gute Sprachkenntnisse (Englisch und/oder Deutsch)

  • Kompatibilität mit den deutschen, österreichischen oder schweizerischen Mentalitäten.


Unsere Werte

Respekt

Für uns steht die Person im Mittelpunkt unserer Bemühungen. Alle Menschen sind für uns gleich.
Es werden lediglich die beruflichen Qualitäten und die Persönlichkeiten der Kandidaten, in Bezug auf die zu besetzende Position, sowie die Werte des Unternehmens beurteilt.

Diskretion

Die Informationen, die wir im Laufe unserer Kontakte bekommen, werden zügig und vertraulich behandelt.

Ehrlichkeit

Wir legen großen Wert auf Ehrlichkeit, sowohl in der Präsentation der zu besetzenden Positionen, als auch in unseren Bewertungen. Gerne geben wir dem Kandidaten ein Feedback, falls er dies wünscht.

Anspruch

Die persönliche Entfaltung im Berufsleben ist einer der wichtigsten Schlüssel zum beruflichen Erfolg. Wir stellen hohe Ansprüche an die Kandidaten, um sicher zu sein, dass diese sich in ihrem neuen beruflichen Umfeld leicht integrieren werden.


Das Einstellungsverfahren

Generell läuft ein Einstellungsverfahren in drei Etappen ab:

Ein erstes individuelles Gespräch mit dem Consultant, für eine Dauer von 1 bis 2 Stunden und zwar persönlich, wenn dies machbar ist. Unser Consultant reist, um die Kandidaten zu treffen.

Ein zweites, individuelles Gespräch mit dem Kunden und dem Consultant, für eine Dauer von circa 2 Stunden. Zu diesem Zeitpunkt bleiben normalerweise noch drei bis vier Kandidaten in der Selektion.

Ein drittes individuelles Gespräch mit dem Kunden und dem Consultant, für eine Dauer von 3 bis 4 Stunden,  mit den zwei letzten vorselektierten Kandidaten, generell am Sitz des Unternehmens, .


Empfehlungen

  • Holen Sie sich detaillierte Auskünfte über das Unternehmen ein, sowie über die Zusammenhänge der Position, so können Sie Ihre Motivation zeigen und relevante Fragen stellen.

  • Hören Sie Ihren Ansprechpartnern aufmerksam zu und gehen Sie auf die jeweiligen Erwartungen ein.

  • Ihre Gesprächsführung muss strukturiert, sachlich, einfach und bündig sein. Scheuen Sie sich nicht, konkrete Beispiele zu nennen, sie werden glaubwürdiger und authentischer wirken.

  • Stellen Sie alle Fragen, insbesondere die, die Ihnen heikel erscheinen. Ihr Ansprechpartner wird es positiv werten, dass Sie die Probleme ansprechen. Versuchen Sie nicht, diplomatisch oder politisch korrekt zu sein.

  • Sprechen Sie von Ihrer täglichen Arbeit. Vergessen Sie nicht: was Ihnen heute als selbstverständlich erscheint, ist es nicht für jemanden, der Sie soeben kennenlernt.

Melden Sie sich auf unserer Kandidatendatenbank an